Gravel’ness pur auf den waldautobahnen der naturparkregion 

Einen sportlichen Start ins verlängerte Wochenende garantiert zum Auftakt der Gravel Day an Christi Himmelfahrt.

Auf dem perfekt geschotterten Netz aus Waldautobahnen, kommen die Anhänger des karbonisierten Supertrends Gravelbike bei drei geführten Ausfahrten durch die landschaftliche Traumkulisse der Naturparkregion Reutte, voll auf ihre Kosten.

Unterschieden wird bei der Wahl der passenden Route nach Distanz und dem dafür benötigten Fitnesslevel. So stehen eine entspannte Strecke, eine etwas Anspruchsvollere und eine knackige Route zur Wahl:

– Tour „S“: → 40km, ↑ 650 Höhenmeter
– Tour „M“: → 50km, ↑ 750 Höhenmeter
– Tour „XL“: → 75km, ↑ 2200 Höhenmeter

Wer denkt er bringt das erforderliche Maß an Kondition und Oberschenkelpower für die bevorzugte Route mit, schließt sich bei der Voranmeldung einfach dem Guide seiner Wahl an. Unabhängig von der gewählten Tour, warten als Belohnung unvergessliche Eindrücke auf mannigfaltigen Routen und Gravel’ness pur!

Das Ticket für die Gravelbike Tour ist bereits im Starterpaket enthalten. Es ist allerdings eine zusätzliche Voranmeldung notwendig.

Für die gesamte Ausfahrt gilt die Straßenverkehrs-Ordnung (StVO).

Tour "S"

→ 40 Kilometer

↑ 650 Höhenmeter

Tiefster Punkt: 838m

Höchster Punkt: 1200m

Fahrzeit: ca. 4:00 Stunden

Hinweis: Schwere Gravel-Tour, Sehr gute Kondition erforderlich.

 

Tour "M"

→ 50 Kilometer

↑ 750 Höhenmeter

Tiefster Punkt: 833m

Höchster Punkt: 1200m

Fahrzeit: ca. 4:45 Stunden

Hinweis: Schwere Gravel-Tour, Sehr gute Kondition erforderlich.

Tour "XL"

→ 75 Kilometer

↑ 2200 Höhenmeter

Tiefster Punkt: 821m

Höchster Punkt: 1361m

Fahrzeit: ca. 7:15 Stunden

Hinweis: Schwere Gravel-Tour, Sehr gute Kondition erforderlich.